Liebe Kunden,
heute ist mal wieder Raum für ein unglaublich mitreißendes Thema: die Datenschutzverordnung

, die kommende Woche in Kraft tritt. Das haben Sie sich bestimmt schon lange gewünscht: Nachrichten vom Hof gespickt mit einer Prise Gesetzestexte, dazu ein Quäntchen Panik, dass bald eine Klagewelle auf uns zurollt, aber wie Sie meine Kundenbriefe ja schon kennen, keimt am Ende ein Hoffnungsschimmer am Horizont: Sie machen mir das Leben nicht absichtlich schwer und verlangen nicht das unmögliche...
Grundsätzlich ist das ab 25.5. in Kraft tretende Gesetz ja aus einem guten Grund erdacht worden: Große Konzerne und Internetfirmen sollen die Daten ihrer Kunden und Mitarbeiter sorgsam behandeln und nicht mißbrauchen. Das finde ich ganz richtig und es soll ruhig so sein. Schade ist nur, dass die Großen natürlich ein Heer von Rechtsanwälten haben, die schon dafür sorgen, dass die Meister der Manipulation in Frieden weiter ihr Werk betreiben können und die echten Unschuldslämmer böse abgestraft werden können, wenn sie auf Vertrauen und bestes Gewissen setzen.
Schon mal vorab zur Info: Wir speichern Ihre Daten und die Mitarbeiter des Lieferservice haben Zugriff darauf, sonst können wir Sie nicht beliefern. Die Mitarbeiter sind vertraglich zur Verschwiegenheit verpflichtet Wenn Sie wünschen, dass Ihre Daten gelöscht werden, können wir das weitgehend tun, müssen aber Rechnungen für das Finanzamt 7 Jahre abrufbar behalten. Wir haben einen eigenen Mini-Server, auf den nur wir und unser Systemadministrator Zugriff haben. Im Webshop, der von unserem Packprogramm-provider betrieben wird, sind von Ihnen nur die Zugangsdaten abgelegt, diese werden erst beim Shop-Import auf unseren Server mit ihren persönlichen Daten zusammengeführt. Ebenso wird über unser Kontaktfromular im Shop und auf der Homepage nur eine Email versandt, Ihre Daten werden nicht auf der Seite gespeichert.
Unsere Emails werden nach bestem Wissen und Gewissen persönlich verfasst und nur an einzelne Empfänger gesandt, Außnahmen sind die Ankündigungen von Tourumstellungen und die Schlachtinfo, die einige von Ihnen bekommen, das geht über einen Verteiler, bei dem wir aber die anderen Empfänger verstecken.
Sollten Sie noch Fragen oder Anliegen zum Umgang mit Ihren Daten haben, freue ich mich darauf, mit Ihnen darüber zu sprechen. Transparenz ist eines unserer wichtigsten Ideale. Sie liegen mir am Herzen und ich möchte dem uns von Ihnen entgegengebrachte Vertrauen mit Respekt und Wertschätzung begegnen. Bisher meine ich haben wir einen guten Weg eingeschlagen und vielleicht wissen Sie schon mehr von mir als ich von Ihnen- nicht dass man da Aufrechen möchte- im Gegenteil, ich freue mich, unser Leben hier mit Ihnen zu teilen.
Herzliche Grüße
Henning Jahn für die Hofgemeinschaft