ErnteTanzParty

 

So erfüllend unsere Arbeit auch ist gibt es doch Dinge, die manchmal sehr wohltuend sind:

Freunde*innen treffen, ein gutes Buch lesen, in Urlaub Fahren und Feste Feiern!

Seit Anfang an waren hier auf Rothenhausen (Jahres-)Feste wie Ostern, das Hoffest, Erntedank und Weihnachten wichtiger Bestandteil des Hoflebens und wurden gebührend gefeiert. Da einige von uns aber auch gerne mal Tanzen gehen und Lübeck so weit weg ist, gibt es seit einigen Jahren zwei Tanz Partys – eine im zeitigen Frühjahr und eine nach der Ernte. Die Location: in und um die Getreidescheune. Die Musik: hauptsache keine Charts, ansonsten aber alles von Balkanbeats über Electro Swing bis hin zu Reggae und Ska. Bislange war das eher eine „interne“ Feier für uns, unsere Freunde*innen und Kollegen*innen von benachbarten Höfen. So langsam sprechen sich solche Veranstaltungen aber rum und es kam die Frage auf, ob wir das nicht mal öffentlich machen wollen. Warum eigentlich nicht?!? 200 Menschen bekommen wir in und um die Scheune unter und wenn die Kosten auf mehrere Schultern verteilt werden können, ist das für alle umso besser. Deshalb baten wir das zuständige Amt um eine Schankerlaubnis und als die dann kurz vor knapp da war, machten wir die ErnteTanzParty 2019 öffentlich. Durch etwas trübes, nieseliges, kaltes Wetter und wahrscheinlich auch durch die Lübecker Theaternacht kamen weniger Menschen als erwartet, dafür ließ sich aber mit denen die da waren ordentlich bis in die frühen Morgenstunden hinein feiern – die Tanzquote lag zeitweise bei über 90%! Für mein Empfinden dürften es bei den nächsten Partys noch etwas mehr Menschen sein, wenn aber die, die jetzt schon da waren wiederkommen, ist das schon mehr als die halbe Miete!

 

Es grüßt Sie noch etwas übernächtigt

Ihr Tanzbauer